Frank Tabbert und Andriy Avtyenyev beim Berlin Marathon

Zum 44. Mal wurde am vergangenen Sonntag der Berlin Marathon ausgetragen - ca. 44.000 Teilnehmer wollten die Highlights der Stadt zu Fuß erleben.
Bei leichtem Nieselregen erfolgte um 09:15 Uhr der erste Startschuss für den größten Marathon in Deutschland. Aufgrund der vielen Teilnehmer wurde in mehreren Wellen gestartet um ein flüssiges Laufen von Beginn an zu gewährleisten. Die Läufer passierten gleich am Anfang das Bundeskanzleramt wo sicherlich der eine oder andere Politiker am Wahlsonntag auch ins Schwitzen kam. Weiter ging es durch verschiedene Stadtteile von Berlin , einmal komplett über den Kurfürstendamm und bei KM38 am Potsdamer Platz vorbei. Der Höhepunkt für alle Teilnehmer  war natürlich das Brandenburger Tor kurz vor dem Ziel zu durchqueren.
Frank´s Resümee " Hat Spaß gemacht, keine Probleme gehabt die Strecke durchzulaufen,besonders motiviert hat mich die lautstarke Unterstützung durch die Familie bei KM10". Beide LGO Läufer erreichten mit einer Laufzeit von 03:42 ( Frank) und 03:44 ( Andriy) eine Platzierung im oberen Viertel in der Gesamtwertung.